Skip to main content

Brücken

Neben Kronen gehören Brücken sicher zu den bekanntesten Formen des Zahnersatzes. Deren Aufgabe besteht in der Wiederherstellung der Kaufunktion und der Vorbeugung von Gebissdeformationen. Anders als die Krone, die einen Zahn nicht komplett ersetzt, hat das Einsetzen einer Brücke genau dieses Ziel. Sie überspannt eine durch Zahnverlust entstandene Lücke im Gebiss. Halt verleiht dem Zahnersatz die Verankerung an den zwei Zähnen, die jeweils direkt neben der Lücke liegen – somit erklärt sich auch die Bezeichnung Brücke für diese besondere Form des Zahnersatzes. Die beiden Brückenanker geben dem Zahnersatz Halt.

Für den eigentlichen Ersatz des fehlenden Zahns ist das Brückenglied – der künstliche Ersatzzahn – verantwortlich. Bevor der Zahnersatz in Form einer Brücke allerdings im Alltag einsatzbereit ist, müssen die Pfeilerzähne vorbereitet werden. Dazu werden die Zähne abgeschliffen. Ein Schritt, bei dem leider gesundes Zahnmaterial entfernt werden muss. Da die Zahnmedizin gesunde Zähne nach Möglichkeit erhalten will, greift man in diesem Zusammenhang gern zu Klebebrücken. Sie haben den Vorteil, dass durch das Aufkleben der Brücke auf die Pfeilerzähne die gesunden Nachbarzähne erhalten bleiben.

Für welche Variante die Entscheidung fällt, ändert aber nichts daran, dass die Herstellung einer Zahnbrücke mit hohem Aufwand verbunden ist. Nach dem Anfertigen eines Abdrucks der Pfeilerzähne wird die Brücke entweder aus Metall gegossen oder aus Keramik gefräst. Brücken aus Metall müssen anschließend mittels einer Keramikbeschichtung verblendet werden. Der Vorteil von Keramikbrücken liegt auf der Hand: Sie sind besser verträglich und genauso stabil wie das Pendant aus Metall. Gleichzeitig schlagen sie aber auch mit höheren Kosten zu Buche. Je nach Ausführung wird zwischen Tangential-, Schwebe- und Klebebrücke unterschieden.

Brücken

Brücken @iStockphoto/Adam Antolak

Der Einsatz von Brücken als Zahnersatz ist überall dort vielversprechend, wo komplette Zähne ersetzt werden müssen und die Pfeilerzähne noch über ausreichend Stabilität verfügen. Brücken haben eine relativ hohe Lebensdauer und können den gewohnten Lebensstandard zu fast 100 Prozent wieder herstellen.

Top Artikel in Zahnimplantate