Skip to main content

Der Sommer kommt – Gönnen Sie sich ein wenig Wellness!

Immer wieder wird man vom Alltag eingeholt, fühlt sich ausgelaugt und gestresst. Man verspürt eine anhaltende Müdigkeit, die Arbeit fällt schwer und macht einfach keinen Spaß mehr. Doch wo kann man neue Energie schöpfen, die einem wieder Kraft und Lebensfreude beschert?

Eingeholt vom stressigen Alltagstrott…

Wer kennt es nicht: Morgens aufstehen, frühstücken, anschließend zur Arbeit fahren, abends wieder nach Hause fahren, einkaufen, Abendbrot zubereiten und noch etwas für den Haushalt tun. Ausgepowert und müde fällt man ins Bett und freut sich darüber, dass der Tag endlich vorüber ist. Doch am nächsten Tag wiederholt sich alles von vorne. Auf Dauer kann ein solcher oder ähnlicher Tagesablauf mehr als anstrengend sein und die Psyche stark belasten. Doch was tun, wenn die Arbeit im Vordergrund steht und der Spaß am Leben immer weniger wird?

Gerade im Sommer bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, sich ein wenig Erholung zu gönnen und Energie zu tanken. Nahezu jeden Tag bleibt zwischendurch ein wenig Zeit, sich um den eigenen Körper und die Gesundheit zu kümmern. Zwanzig Minuten lang mit Entspannungsübungen und Atemtechniken zur Ruhe zu kommen, sollte in jedem Tagesablauf möglich sein. Sich intensiv mit der eigenen Psyche und dem Körper auseinander zu setzen, bringt meist Erfolg. Hierfür bieten sich optimal eine gefühlvolle Massage vom Partner sowie Yoga und Meditation als auch autogenes Training und progressive Muskelrelaxation an. Durch solche Übungen werden die Muskeln entspannt und der Atem beruhigt. Ein gleichmäßiger und gut dosierter Atemstrom fördert auch die Konzentration. Ebenso sind psychosomatische Störungen auf diese angenehme Art und Weise oft in den Griff zu bekommen. In Stresssituationen empfiehlt es sich, ruhige Atemübungen zu praktizieren, da diese beim Entspannen und „Runterkommen“ unterstützend wirken. Entspannungsübungen fördern also das Wohlbefinden von Körper, Geist und Seele. Eine weitere Möglichkeit, die Seele baumeln zu lassen, ist ein Abendspaziergang in einem schattigen, ruhigen Wald oder ein Picknick auf einer sonnigen Blumenwiese. Bleibt dafür in der Arbeitswoche keine Zeit, bietet sich das Wochenende mit der Familie an. Unternehmungen mit den Liebsten machen dazu auch noch glücklich. Sehr anregend wirkt natürlich auch ein heißes Bad mit ätherischen Ölen.

Sommer Wellness

Sommer Wellness @iStockphoto/Phil Date

Gesunde Ernährung für das allgemeine Wohlbefinden

Zu einem guten Wellness-Programm gehören außerdem eine gesunde, reichhaltige Ernährung und Fitness. Obst und Gemüse versorgen den Körper mit lebenswichtigen Vitaminen und Spurenelementen und stillen den Hunger zwischendurch. Des Weiteren ist eine angemessene Menge an Kohlenhydraten, Eiweiß und Ballaststoffen nicht zu vergessen. Gerade im Sommer ist es außerdem sehr wichtig, dem Körper reichlich Flüssigkeit zuzuführen, wofür sich Wasser, Früchte- und Kräutertees sowie frisch gepresste Säfte hervorragend eignen. Der Umgang mit Lebens- und Genussmitteln pendelt sich durch eine gesunde Ernährung mit der Zeit ein und bereitet keine Probleme mehr.

Wer etwas für die persönliche Fitness und Kondition tun möchte, dem empfiehlt sich das Treiben von Ausdauersport wie Jogging, Wandern, Nordic Walking, Schwimmen und Rad fahren. Überdies hat jegliche Bewegung an der frischen Luft eine positive Wirkung auf Körper und Seele.

Top Artikel in Wellness