Skip to main content

Ebenmäßiger Teint dank Camouflage Make-up

Make-up ermöglicht es, den Teint ebenmäßig und gleichmäßig getönt wirken zu lassen. Eine Methode, die fast jede modebewusste Frau gerne nutzt. Doch verschiedene Hautveränderungen lassen sich mit normalem Make-up nicht beheben und stören ihre Träger über das Durchscheinen des offensichtlichen Makels. Die Rede ist von Pigmentverfärbungen wie Altersflecken oder Sommersprossen sowie Vernarbungen, Brandverletzungen und vielem mehr.

Camouflage Make-up ist eine besondere Art des Make-ups, die deutlich mehr Farbpigmente (bis zu 55 %) enthält als normale Make-up-Produkte. Dadurch lassen sich mit Camouflage deutlich mehr Hautanomalien abdecken als mit den typischen Varianten. Darüber hinaus haben sie eine deutlich erhöhte Haltbarkeit und überzeugen durch wisch- und wasserfeste Eigenschaften. Hierfür sind zwei Inhaltsstoffe verantwortlich: Candelilla und Carnauba.

Candelilla und Carnauba sind natürliche, pflanzliche Wachse. Eine Art des mexikanischen Wolfsmilchstrauches liefert das Candelilla-Wachs, dessen Schmelzpunkt zwischen 67 und 79°Celsius liegt. Carnauba stammt von einer brasilianischen Fächerpalme, welche das Wachs auf den Schuppen ihrer Blätter entwickelt. Zusammen sind diese beiden Wachse für die besondere Haltbarkeit des Camouflage verantwortlich und ermöglichen sogar das überdecken von Tätowierungen oder Besenreisern (Varikose).

Mit Fixierpuder oder -spray kombiniert wird das medizinische Camouflage, welches auch großflächige Fehlpigmentierungen und Narben zu überdecken versteht. Solche Produkte können auch problemlos während eines Schwimmbad- oder Saunabesuches genutzt werden.

Make-up

Make-up @iStockphoto/ekomasova

Anwendung von Camouflage Make-up

Die Anwendung eines Camouflage-Make-ups ist der eines normalen Make-ups ähnlich. Man beginnt mit der gründlichen Gesichtsreinigung in Form von Reinigungsmilch und Tonic. Anschließend muss die Auswahl des richtigen Farbtons getroffen werden:
•  nach Jahreszeit – im Sommer dunkler als im Winter
•  an den eigenen Hautton angepasst
•  gegebenenfalls durch Mischung mehrerer Farben.
Anschließend wird das Make-up mit einem kleinen Schwämmchen auf die entsprechenden Hautflächen aufgetragen, bis alle Hautanomalien überdeckt sind. Ein anschließender Puder zur Fixierung ist nicht zwangsläufig nötig.
Die Haltbarkeit eines Camouflage Make-ups beträgt bis zu 36 Stunden. Die Haut ist währenddessen vor UV-Strahlung geschützt und muss entsprechend der Haltbarkeit mit passenden Reinigungsprodukten gründlich entfernt werden.

Camouflage-Produkte

Zahlreiche namhafte Kosmetikhersteller bieten inzwischen in ihrem Sortiment eine Auswahl von Camouflage Make-ups in Form von Abdeckstiften, ergänzendem Puder und natürlich entsprechende Reinigungslotions. Für Einsteiger werden häufig auch Sets angeboten. In medizinischen Fällen, beispielsweise bei großflächigen Narben im Gesicht, können die Kosten für die Produkte auch von den Krankenkassen erstattet werden. Bei Schwierigkeiten mit der Kostenübernahme setzt sich auch der Arbeitskreis Camouflage e.V. in Berlin für die Betroffenen ein, der von dem bekannten Visagisten René Koch gegründet wurde. Er wurde für sein ehrenamtliches Engagement im Bereich des Camouflage Make-ups im Jahr 2002 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, was die Wichtigkeit solcher Produkte gerade für Betroffene deutlich unter Beweis stellt.

Top Artikel in Beauty