Skip to main content

Edelstein-Massage

Massagen gehören zu den entspannenden Passiv-Techniken des Wellness. Ab dem Moment, in dem man sich hinlegt und die Augen schließt, wirken uns die Hände des Massierenden wie mit Zauberkräften ausgestattet, die Wohlbefinden und Ruhe durch den Körper strömen lassen. Unterschiedliche Massagetechniken werden heute in zahlreichen Massage- und Wellnessinstituten angeboten. Eine ganz besondere Form ist die Edelstein-Massage, welche die manuelle Massage mit den Möglichkeiten der Edelsteintherapie kombiniert.

Edelsteintherapie und Massage

Bei der Edelsteinmassage wird die heilende Kraft der Edel- und Halbedelsteine als energetische Verstärkung der Massage genutzt. Die Edelsteintherapie, auf der diese Massageart basiert, zählt zu den alternativen Heilmethoden, die nicht wissenschaftlich belegt und entsprechend von der Schulmedizin nicht anerkannt werden. Dennoch erfreut sich die Steinheilkunde großer Beliebtheit und wird auf historischen Vorbildern wie Hildegard von Bingen basierend seit dem Anfang der 1980er Jahren wieder belebt.

Im Bereich der Massage findet sich die Edelsteintherapie in vielfältigen Varianten wie beispielsweise in der Intuitiven Edelsteinmassage, der Reflexzonenmassage mit Edelsteinen sowie der Vitalkörpermassage. In allen Varianten geht man davon aus, dass Edelsteine in der Lage sind, die ihnen eigene Schwingungsfrequenz auf den menschlichen Körper zu übertragen und somit Disharmonien ausgleichen zu können. Durch die Massage wird die Haut sowie der Gewebestoffwechsel ebenso stimuliert wie angespannte Muskel- und Gewebestränge. Die Kombination von Edelsteinen und Massage soll die in den Körper eindringende Schwingung der Steine verstärken können und somit eine ganzheitliche Wirkung für Körper, Geist und Seele bewirken.

Intuitive Edelstein-Massage

In der Intuitiven Edelstein-Massage wird die sanfte und einfühlsame Berührung der Massage durch den Einsatz diverser Heilsteine unterstützt. Die Auswahl der Edelsteine erfolgt dabei intuitiv und wird entsprechend durch einen positiven Umgang zwischen Massierendem und Massiertem maßgeblich beeinflusst. Nicht nur als Entspannungs-, sondern auch als Partnermassage eingesetzt geben die sanft erfolgenden Berührungen eine Unterstützung bei der Lösung von Spannungen. Die Behandlung von körperlichen Beschwerden mittels eine solchen Massage sollte jedoch erst mit einer fachlich geschulten Kraft, bevorzugt einem Mediziner, abgeklärt und gegebenenfalls begleitet werden.

Edelstein Massage

Edelstein Massage @iStockphoto/Yanik Chauvin

Reflexzonen-Massage mit Edelsteinen

Die Reflexzonen-Massage nutzt die Entsprechungen verschiedener Körperstellen gegenüber verschiedenen Körperteilen. Besonders bekannt sind in diesem Zusammenhang die Reflexzonen an den Füßen, doch auch an Rücken, Gesicht und Händen finden sich vergleichbare Punkte, mittels deren Stimulation beispielsweise einzelne Organe harmonisierend angeregt werden können.
Bei der Reflexzonen-Massage mit Edelsteinen wird unter zu Hilfenahme von Griffeln aus verschiedenen Edelsteinen der jeweilige Reflexzonenpunkt über massierende Bewegungen angesprochen.

Edelsteine in der Vitalkörpermassage

Die Vitalkörpermassage nutzt sanfte Berührungen mit zwei Fingern, um in kreisenden Bewegungen Blockaden im Körper anzusprechen und zu lösen. Unter Blockaden versteht man dabei Disharmonien im energetischen Körper eines Menschen, die ursächlich für verschiedene Beschwerdebilder sein sollen.

Auch bei dieser Massageart können Griffel und Stäbe aus Edelsteinen verwendet werden, um die Wirkung der Massage mit der Heilkraft der Edelsteine zu ergänzen. Damit sollen die energetischen Zonen des Körpers, sogenannte Chakren, gereinigt werden, um die Lebensenergie wieder frei fließen lassen zu können. Dieser Umstand soll dabei nicht nur förderlich für Gesundheit und Wohlbefinden sein, sondern auch bei der Ursachenfindung der Blockade behilflich sein.

Top Artikel in Wellness