Skip to main content

Hochzeitsvideo

Für das Brautpaar dürfte der Hochzeitstag wohl nicht so schnell in Vergessenheit geraten. Dennoch oder gerade deswegen möchten viele Paare möglichst alle Details dieses besonderen Tages für sich selbst und die Nachwelt festhalten.

Da sie jedoch an diesem Tag wahrscheinlich keine Zeit haben, sich selbst um Fotos oder Videoaufnahmen des Tages zu kümmern, sollte auch dieser Aspekt der Hochzeit rechtzeitig organisiert werden.

Zur Wahl stehen dabei zwei Varianten: An erster Stelle steht die Beauftragung eines professionellen Fotografen, der mit seiner Fachkenntnis nicht nur in seinem Fotostudio wunderschöne fotografische Andenken festhält, sondern auf Wunsch auch die Feierlichkeit und die Hochzeitsgesellschaft bei diesem Erlebnis begleitet. Dies ist jedoch mit hohen Kosten verbunden, die im Vorfeld entweder über eine Pauschale oder über einen Stundenlohn mit dem jeweiligen Fotografen ausgehandelt werden. Manche Fotografen haben sich auch auf den Themenbereich der Hochzeitsfotografie spezialisiert und bieten obendrein Kontakte zu Videografen, wenn sie nicht selbst die notwendigen Kenntnisse in ihrem Angebot vereinen.

Hochzeitsvideo

Hochzeitsvideo ©iStockphoto/webphotographeer

Die private Variante ist die, bei der eine Person oder mehrere Personen aus dem eigenen Kreis mit den entsprechenden Aufnahmen beauftragt werden. Mit ein wenig Glück findet man unter den Hochzeitsgästen auch einen passionierten Hobbyfotografen. Für die Videoaufnahmen sollten im privaten Rahmen allerdings mehrere Personen beauftragt werden, damit die Feierlichkeit trotz der Aufgabenübernahme nicht für Einzelne zu einen reinen Arbeit ausartet, bei der keine Zeit mehr fürs Feiern bleibt.