Skip to main content

Low-Fat Diät

Wie der Name schon sagt, geht es bei der Low-Fat-Diät um eine gesunde und vor allem fettarme Ernährung. Auf dem Speiseplan sollten daher Lebensmittel mit niedrigem Fettanteil, wie Obst und Gemüse stehen. Da viele Obst- und Gemüsesorten gar kein Fett aufweisen sind diese besonders geeignet. Auch kohlenhydratreiche Nahrungsmittel sollten auf dem Speiseplan stehen. Dazu gehören Nudeln, Kartoffeln, Reis und Brot. Natürlich sind auch kleine „Sünden“, wie Sahnetorte, Wurst oder Käse erlaubt, man sollte in diesem Fall nur auf den vorhandenen Fettgehalt achten.

Genau das ist das Prinzip dieser Diät. Jedes Lebensmittel hat einen bestimmten Fettwert je 100 g. Bei Produkten aus dem Supermarkt kann man diesen auf der Rückseite der Verpackung lesen. Nun kommt es darauf an genau Acht zu geben was und wie viel man isst. Dabei sollte man, will man dauerhaft an Gewicht verlieren, eine tägliche Fett-Ration von 60 g nicht überschreiten. Bei strengen Verfechtern dieser Diät wird die maximale Tagesdosis sogar auf 30 g heruntergesetzt. Dies führt allerdings nur zu einem schnellen, aber nicht dauerhaften Gewichtsverlust. Außerdem sind 30 g Fett pro Tag auch kaum zu realisieren, da ein Erwachsener Mensch im Normalfall das vierfache zu sich nimmt. Wer sein Gewicht halten möchte sollte daher, auch nach erreichen der Idealmaße, die Fett-Ration pro Tag nicht sehr viel erhöhen. Das verhindert den ungewünschten Jojo Effekt.

Aus diesem Grund ist das Low-Fat-Prinzip im eigentlichen Sinne gar keine Diät, sondern ein Ernährungsprogramm für ein gesundes und fettarmes Leben, welches auch aus wissenschaftlicher Sicht keine Risiken birgt. Sofern Sie bevorzugt Pflanzenfette benutzen ist auch ein Mangel an lebenswichtigen Fettsäuren auszuschließen. Denn Fette braucht der menschliche Körper, es kommt eben nur auf die richtige Menge an.

Low-Fat Diät

Low-Fat Diät ©iStockphoto/RachelEmily

Die Vorteile, sich für diese Form des Abnehmens zu entscheiden, liegen klar auf der Hand: man lernt viel über gesunde Ernährung, sie ist auf lange Frist gesund und ein schneller Erfolg ist ebenfalls zu verbuchen. Da es keine strengen Ess-Verbote gibt ist diese Diät absolut alltagstauglich. Wer also seinem Körper auf lange Sicht etwas gutes tun will und sich dabei keinen strengen Diätregeln unterwerfen möchte, dem ist die Low-Fat-Diät sehr zu empfehlen.

Top Artikel in Diät