Skip to main content

Speed-Dating, Single-Reisen & Co. – Liebesglück nach Plan

Viele Singles sind mit ihrer momentanen Lebenssituation unzufrieden und wünschen sich einen Partner, der sie durch ihren Alltag begleitet. Aber heute scheint die Suche nach dem passenden Gegenüber besonders schwierig zu sein. Entweder bindet die eigene Karriere alle Kräfte, sodass nur wenig Energie für andere Aktivitäten übrig bleibt oder die Betroffenen sind einfach charakterlich zurückhaltend und fühlen sich außerstande, auf das andere Geschlecht zuzugehen.

Aber egal welcher Grund für die Einsamkeit verantwortlich ist, eine Dating-Veranstaltung kann in einer solchen Situation für Abhilfe sorgen. Und wer weiß, vielleicht lernt man beim nächsten Speed-Dating oder einem Single-Kochkurs ja doch ein anderes einsames Herz kennen, das genau in die Lebensplanung passt.

Speed-Dating

Das Speed-Dating hat seine Wurzeln in den USA und wurde hier ursprünglich mit einem religiösen Hintergrund geboren. Schuld war die Absicht eines jüdischen Rabbis, mehr innergemeinschaftliche Hochzeiten schließen zu können. Also musste man in kurzer Zeit möglichst viele Paare miteinander bekannt machen, die in einem relativ großen Umkreis lebten. Und hier ist bereits die Grundidee verborgen: Beim Speed-Dating dreht sich alles darum, eine möglichst große Anzahl von Vertretern des anderen Geschlechts kennenzulernen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, beschränkt sich die Teilnehmerzahl bei einer solchen Dating-Veranstaltung im Allgemeinen auf sieben bis zehn Personen pro Geschlecht. Auf ein Signal hin spricht jeder der Anwesenden über eine bestimmte Zeitspanne mit seinem Gegenüber und hat so die Chance, einen kurzen Blick auf den Charakter zu werfen und vermerkt auf einem Zettel, ob er die betreffende Person wiederzusehen wünscht oder nicht. Nach einem Gong, welcher das Ende jeder Runde anzeigt, wechseln die Gesprächspartner. Abschließend werden alle Zettel eingesammelt und durch den Veranstalter ausgewertet. Letzterer teilt allen Beteiligten schließlich mit, wer sie wiedersehen möchte. Mittlerweile finden solche Veranstaltungen auch in Deutschland statt.

Speed-Dating

Speed-Dating @iStockphoto/Chris Grey

Kochkurse und Reisen für Singles

Neben der Variante Speed-Dating ist in den letzten Jahren aber noch eine größere Zahl anderer Dating-Veranstaltungen entstanden. Neben besonderen Kochkursen, Blind-Date-Dinners und speziellen Partys nur für Singles haben in der Vergangenheit auch Single-Reisen zunehmend an Bedeutung gewonnen. Hier lässt sich so manches einsame Herz auf eine deutlich entspanntere Art und Weise erobern als bei einem Speed-Dating, das am Ende doch die äußere Attraktivität stärker in den Mittelpunkt stellt als die inneren Werte. Bei dieser großen Zahl an Möglichkeiten sollte es möglich sein, dem Single-Dasein endlich ein Ende zu setzen. Und für alle, die sich wirklich einfach nicht an das andere Geschlecht herantrauen, helfen persönliche Trainer.

Wo erfährt man über das Gegenüber am meisten?

Für welches der unterschiedlichen Angebote man sich am Ende wirklich entscheidet, hängt natürlich sehr stark von den individuellen Ansprüchen an die Partnerwahl ab. Gerade bei einem Speed-Dating ist die Auswahl zwar extrem hoch, dafür müssen aber in einigen Punkten Abstriche hingenommen werden. Ein wirkliches Kennenlernen findet erst dann statt, wenn sich die Beteiligten ein zweites Mal wiedersehen. Ob eine schöne Schale aber auch wirklich auf einen angenehmen Charakter schließen lässt, das bleibt natürlich dahingestellt. Eine wesentlich angenehmere Atmosphäre hält dagegen ein Single-Kochkurs oder gar eine Reise mit unbekannten Singles bereit. Hier bleibt das Kennenlernen nicht an der Oberfläche, sondern reicht wesentlich tiefer. Schließlich kommen die charakterlichen Eigenschaften und Facetten erst dann zum Ausdruck, wenn man sich etwas näher kennenlernt und zusammen an verschiedenen Unternehmungen teilhaben kann. Und sollte es an einem der gemeinsam verbrachten Tage wirklich zu knistern beginnen, können gleich die romantischen Momente miteinander geteilt werden.

Planung und Zufall

Viele der Beteiligten suchen nicht ohne Grund entsprechende Single-Veranstaltungen auf. Schließlich verkürzen sie den Weg zum Gegenüber deutlich, da es für die Teilnahme in der Regel nur einen einzigen Grund gibt – endlich den Richtigen zu finden. Aber trotz der großen Auswahl sollte man sich nicht auf die erstbeste Dating-Veranstaltung stürzen, sondern eine gewisse Vorauswahl treffen, die vor allem durch eigene Wünsche und Bedürfnisse beeinflusst wird. Und wer weiß, vielleicht begegnet man beim nächsten Besuch im Supermarkt bereits seinem Traumpartner – während man gerade eben noch von ihm geträumt hat.

Top Artikel in Liebe & Partnerschaft