Skip to main content

Wie wechsel ich meinen Stromanbieter?

Zuerst muss man einige persönliche Daten erheben, bevor man einen Wechsel initiiert. Der erste Schritt besteht darin festzustellen, wie viel Strom man pro Jahr verbraucht. Eine Möglichkeit ist, einen Blick auf dem Stromzähler zu werfen oder einfach die letzte Abrechnung anzuschauen. Dort wird der Stromverbrauch in der Regel in Kilowattstunden angegeben. Bei ihrem neuen Anbieter müssen sie diese Zahl nun übermitteln, der ihnen daraufhin Bescheid gibt, wie hoch ihre zukünftige Monatsrechnung wird.

Wie wechsel ich meinen Stromanbieter?

Wie wechsel ich meinen Stromanbieter? ©iStockphoto/mathieukor

Wenn sie immer noch mit diesem Angebot einverstanden sind, dann füllen sie ein Vertragsformular aus und übersenden dies ihrem neuen Stromversorger. Weitere wichtige Angaben sind die genaue Identifikationsnummer ihres Stromzählers und der aktuelle Zählerstand. In den meisten Fällen sollten sie noch einen Liefertermin angeben. In der Regel dauert es vier bis sechs Wochen, bis ihr neuer Anbieter die Stromversorgung übernimmt.

Ihr neuer Stromversorger wird sich nun um alles Weitere kümmern und ihnen einen nahtlosen Übergang gewährleisten. In den meisten Fällen übernimmt der neue Lieferant auch die Kündigung bei ihrem alten Anbieter, jedoch sollte man sich in diesem Punkt noch einmal genauer beim neuen Anbieter informieren. Viele Menschen haben Angst, dass bei diesem Prozess etwas schief gehen könnte und es auf einmal dunkel bei ihnen wird. Diese Angst ist unbegründet, denn die Stromanbieter unterliegen der so genannten Versorgungspflicht und müssen den reibungslosen Ablauf garantieren.

Viele Verbrauchen, die keine Erfahrung mit einem Wechsel haben machen sich Sorgen über zusätzliche Kosten, die anfallen könnten. Es hält sich seit langem das Gerücht, dass man bei einem Wechsel den Stromzähler wechseln muss. Das ist Quatsch. Es muss bei einem neuen Vertragsabschluss lediglich der aktuelle Zählerstand an den neuen Anbieter übermittelt werden.

Top Artikel in Stromanbieterwechsel