Skip to main content

Zahnkorrektur für Erwachsene: Die unsichtbare Zahnschiene

Zahnspangen für Erwachsene

Für Jugendliche ist sie seit vielen Jahren ein wichtiger Schritt in die Welt der Erwachsenen: die Zahnspange, die schief gewachsene Kinderzähne in Reih und Glied bringt. Krankenkassen übernehmen bei schwereren Fehlstellungen die Kosten für die Zahnbehandlung komplett. Anders sieht es für Erwachsene ab 18 Jahren aus: Hier übernimmt die Kasse nur bei schweren Kieferanomalien die Kosten. Wer als Jugendlicher keine Zahnspange getragen hat, weil die Zähne damals noch keine so große Rolle spielten oder die Zahnspange peinlich war, und dies nun als Erwachsener nachholen möchte, muss also selbst in die Tasche greifen. In seltenen Fällen übernehmen Zahnzusatzversicherungen die Kosten zumindest teilweise.

Zähne

Zähne ©istock.com/John Sommer

Einen Vorteil hat dies jedoch: Da Erwachsene ohnehin selbst zahlen müssen, können sie sich gleich für eine besonders unauffällige Version wie die durchsichtige Zahnschiene entscheiden. Statt der häufig als optisch störend und unhygienisch empfundenen Brackets aus Metall, die an jedem einzelnen Zahn angebracht werden, fertigt der Kieferorthopäde eine fast unsichtbare Zahnschiene an. Diese aus transparentem Kunststoff gefertigte Zahnschiene wird nur zum Essen und beim Zähneputzen, sowie eventuell beim Sport herausgenommen. Beim Lächeln und Sprechen fällt sie hingegen kaum auf.

Eine beliebte Alternative ist die Zahnspange hinter den Zähnen, bei denen die Metall-Brackets auf den Rückseiten der Zähne angebracht werden. Gegenüber der zum Essen abnehmbaren Zahnschiene hat sie jedoch den Nachteil, dass sich hier wie bei der typischen Kinderzahnspange schnell Essensreste in den Metalldrähten verfangen.

Zahnspange

Zahnspange ©istock.com/scyther5

Die Kosten für die Zahnspange

Eine durchsichtige Zahnschiene kostet je nach Schweregrad der Fehlstellung und Behandlungsdauer ab etwa 2.450 Euro aufwärts. Eine unsichtbare Zahnspange hinter den Zähnen beginnt bei rund 4.000 Euro. Es lohnt sich auf jeden Fall, bei mehreren Anbietern nachzufragen und einen Kostenvoranschlag erstellen zu lassen. Viele Menschen nutzen die Zahnkorrektur gleichzeitig für weitere Verschönerungsmaßnahmen wie das Aufhellen der Zähne. Auch hier gibt es verschiedene Optionen vom Bleaching der vorhandenen Zähne bis zum Anbringen sogenannter Veneers. Ist das eigene Budget relativ klein, kann sich auch der Blick ins Ausland lohnen: In vielen osteuropäischen Ländern und in Asien werden Zahnbehandlungen zu weit günstigeren Preisen angeboten. Dabei sollten Interessenten jedoch beachten, dass der behandelnde Zahnarzt in Bangkok oder Bukarest nicht eben ohne weiteres aufgesucht werden kann, wenn es später Komplikationen geben sollte.

Top Artikel in Beauty