Skip to main content

Kerzenschein – Romantik garantiert

Kerzen gibt es heute in allen möglichen Variationen und Preisklassen. Und das ist gut so, denn Kerzen sind nicht nur ein stilvolles Dekorations-Accessoire, sondern auch ein echter Garant für romantische Stimmung.

Kerzen bringen die besondere Stimmung

Kerzen können für jeden möglichen Anlass genutzt werden. Sie verschönern den Wohnraum durch ihr sanftes Licht, schaffen stilvolle Atmosphäre beim Abendessen oder schaffen pure Romantik für eine prickelnde Nacht. Die vielen verschiedenen Formen und Farben der Kerzen, die heute erhältlich sind, machen die Wahl nicht immer ganz einfach, aber es lässt sich garantiert für jeden Anlass die passende Kerze finden. Es ist vor allem das sanfte Licht der Kerzen, das so zahlreiche verschiedene Stimmungen erzeugen und Anlässe abrunden kann. Ein Dinner oder ein Abend zu zweit würde im hellen Neonlicht wohl nicht annähernd die gewünschte Stimmung bringen.

Zuviel Kerze kann schaden

Kerzenlicht will vor allem bei Herzensdingen richtig dosiert sein. Wenn romantische Stimmung erzeugt werden soll, hängt die Dosierung des Kerzenlichts ganz entscheiden vom Anlass ab. Haben sich zwei Menschen erst kürzlich kennen gelernt und wollen nun den ersten gemeinsamen Abend zu zweit verbringen, kann ein Meer von Kerzen schnell einen falschen Eindruck vermitteln. Als gute Tisch- oder Wohnraumdekoration in Kombination mit gedämpftem Raumlicht werden sie allerdings ihr Ziel nicht verfehlen und für die angemessene romantische Stimmung sorgen.

Kerzen in anderen Lebensbereichen

Kerzen können nicht nur eine romantische Stimmung schaffen, sondern sorgen auch bei einem Abend unter Freunden für ein gemütliches Ambiente. Natürlich finden sich Kerzen auch in ganz anderen Bereichen, beispielsweise in spirituellem oder religiösem Umfeld. In der Kirche gehören Kerzen heute noch zur Grundausstattung und auch außerhalb der Kirche selbst kommen Kerzen religiöse Bedeutungen zu. Beispielshaft sei hier die Taufkerze genannt. Im esoterischen Bereich dient die Kerze oft als Hilfsmittel für die Meditation. Durch das intensive Betrachten der Kerzenflamme wird es möglich, die Konzentration völlig auf das eigene Ich zu richten und vom Alltagsstress abzulassen.

Kerzenschein

Kerzenschein @iStockphoto/Jasmin Awad

Fazit

Früher war die Kerze ein reiner Lichtspender und wurde nur sehr wenig zur Erzeugung von Stimmung genutzt. Das hat sich grundlegend geändert. Ob als wirkungsvolles Hilfsmittel für eine romantische Atmosphäre oder stilsicheres Einrichtungs-Accessoire, Kerzen finden sich heute in fast jeder Wohnung. Die Zahl der verschiedenen Formen und Farben machen es möglich, dass für jede Umgebung und für jeden Anlass schnell die richtige Kerze gefunden wird. Da Kerzen mittlerweile ausgesprochen günstig geworden sind, braucht niemand auf dieses besondere warme Licht zu verzichten.

Top Artikel in Liebe & Partnerschaft