Skip to main content

Creatin – Wunderwaffe gegen Hautalterung?

Was trägt mehr zu einem attraktiven Aussehen bei als ein glatter Teint und streichelzarte Haut? Nicht vieles. Die Beschaffenheit unserer Haut ist dermaßen wichtig für den positiven Gesamteindruck, den wir erzeugen wollen, dass so gut wie jede Frau sich wünscht, dass ihre Haut dem Ideal entspricht. Dennoch: Die ersten Fältchen sowie Dehnungsstreifen und Cellulite kommen meistens viel eher als frau damit gerechnet hat. Erste Hilfe versprechen dann Cremes, die sich körpereigene Substanzen zunutze machen und die Regeneration der Haut anregen. Das Schlagwort, von dem in diesem Kontext immer wieder die Rede ist, lautet Creatin. Auch Sie haben sicherlich schon einmal davon gehört. Nur was verbirgt sich hinter diesem Wort?

Creatin wird vielen Gesichtscremes und Bodylotions beigefügt. Es handelt sich bei diesem Stoff um eine Substanz, die auch von Natur aus in unserer Haut vorkommt. Zuständig ist Creatin dabei für die Zellerneuerung und den Zellstoffwechsel. Cremes mit einem Creatin-Zusatz sind nicht nur alleine deswegen gut für unsere Haut, da sie sich eines natürlichen Stoffes bedienen, sondern auch deshalb, weil dieser besonders gut von der Haut aufgenommen wird. Creatin verhilft der Haut dazu, sich selbst zu helfen, sprich: Sich zu regenerieren.

Die Wirkung von Creatin ist dabei faszinierend: Der Zellstoffwechsel wird angekurbelt, Feuchtigkeit kann länger gespeichert werden, der Faltenbildung wird vorgebeugt und erste schon bestehende Fältchen werden gemindert. Die letzteren beiden Effekte sind darauf zurückzuführen, dass Creatin die Bildung neuer Collagenfasern anregt. Auf diese Weise können wiederum hauteigene Ceramide produziert werden. Der Effekt: Wir sehen jugendlicher und strahlender aus. Die Anwendung von Creatin muss nicht nur auf die Gesichtshaut beschränkt bleiben. Bodylotions, die Creatin beinhalten, sind besonders gut geeignet für Frauen, die häufig unter Trockenheit und Hautspannungen leiden. Hier ist die feuchtigkeitshaltende Wirkung von Creatin ein echter Geheimtyp.

Creatin – Wunderwaffe gegen Hautalterung?

Creatin – Wunderwaffe gegen Hautalterung?

Eine Creatin-Bodylotion sollte dabei nicht nur im Winter Anwendung finden, wenn unsere Haut unter der trockenen Heizungsluft leidet, auch im Sommer wird unsere Haut stark durch den vermehrten Kontakt mit Wasser und Sonne beansprucht, sodass eine ausreichende Versorgung mit Feuchtigkeit Pflicht ist. Wichtig bei der An- und Verwendung von Bodylotions ist sowohl die Regelmäßigkeit als auch die Technik beim Auftragen. Bloßes Einschmieren reicht meistens nicht aus, damit die Lotion ihre volle Wirkung entfalten kann. Man sollte die Lotion besser leicht einmassieren – dabei sind kreisende Bewegungen, die mit einem leichten Druck ausgeübt werden, die beste Methode. Ganz nebenbei wird durch eine solche leichte Massage auch die Durchblutung angeregt, was wiederum dazu beiträgt, dass Cellulite keine Chance hat.

Auf diese Weise tun Sie das beste, was Sie für sich tun können: Schließlich trägt eine glatte, gepflegte und streichelzarte Haut nicht nur dazu bei, dass Sie sich attraktiver und begehrenswerter fühlen können, gleichzeitig wird sich auch ihre innere Zufriedenheit verbessern und Sie können Ihr Leben mit neuer Energie meistern.