Skip to main content

Das erste Ehejahr – Hochzeitsspiel

Für dieses Spiel werden benötigt:

12 Briefbögen mit Umschlag, Klebestreifen, ein paar Informationen über Vorlieben und Hobbies des Brautpaares aber auch über etwas, daß das Brautpaar vielleicht nicht gerne macht wie z.B das Auto putzen etc.

Das Spiel:

Ziel dieses Spieles ist es, daß das Brautpaar im ersten Jahr seiner Ehe in jedem Monat auf´s Neue eine Überraschung erlebt oder bekommt, die von Gästen ihrer Hochzeitsfeier ausgeführt werden.

Die Vorbereitungen:

Hierzu werden die zwölf Briefbögen benötigt. Jeder Briefbogen steht für einen Monat des ersten Ehejahres und werden mit je einem Monatsnamen beschriftet.
Durch die verschiedenen Informationen von Vorlieben oder Hobbies etc. des Brautpaares werden nun Aufträge ausgearbeitet. Dies kann ein witziger Auftrag sein oder ein, für das Brautpaar, hilfreicher Auftrag.

Ganz wichtig für dieses Spiel ist es:

Man sollte es auf jedem Fall vermeiden, sich Scherze oder andere fiese Sachen auszudenken, die dem Brautpaar schaden oder das Brautpaar verulken, da die Aufträge nur den einen Zweck haben, nämlich dem Brautpaar eine Freude zu machen.

Hochzeitspaar

Hochzeitspaar ©iStockphoto/Cagri Özgür

Wenn die Briefbögen mit den Monatsnamen beschriftet sind, schreibt man hierauf nun den Auftrag, der zu erfüllen ist. Dies könnte z. B. für den Monat Januar sein: Der Bräutigam nascht gerne Gummibärchen wenn er fern sieht und die Braut hatt in dieser Jahreszeit immer kalte Füße. Dein Auftrag für diesen Monat ist es, für das Brautpaar ein schönes Päckchen zusammen zu stellen in dem eine Packung Gummibärchen vorhanden ist um die Nachlust des Bräutigams vor dem Fernseher zu stillen und in dem ein paar warme Socken (ganz toll wären natürlich selbst gestrickte) zu finden sind um die kalten Füße der Braut zu wärmen.

Hatt man die Briefbögen mit den Monatsnamen versehen und die Aufträge, für jeden verständlich, auf dem Briefbogen geschrieben, steckt man diese gefaltet in die Umschläge.Die fertigen Briefe müssen jetzt noch versteckt werden.

Nun kommen die Klebestreifen zum Einsatz. Die Briefe müssen versteckt werden bevor die Gäste zur Hochzeitsfeier kommen. Zu diesem Zweck sollten die Briefe bereits erstellt worden sein, wenn die Tische der Gäste für die Hochzeitsfeier geschmückt, bzw. gedeckt werden. Mit dem Klebestreifen werden die Briefe nun an verschiedene Tische der Gäste auf die untere Seite der Tischplatte geklebt, damit das Ganze auch für die Gäste eine Überraschung birgt.

Im Laufe der Hochzeitsfeier, werden die Gäste dann einmal aufgefordert, unter ihren Tisch zu greifen, ob sich dort etwas befindet. Zwölf von ihnen werden dabei einen Brief finden und sind somit auserwählt, in dem für sie genannten Monat, einen Auftrag für das Brautpaar zu erfüllen.

Top Artikel in Hochzeitsspiele